Über uns

Wir bieten Einordnung zu neuen Technologien aus europäischer Sicht. Wir kritisieren, berichten aber ebenso über Chancen und hervorragende Beispiele, und wir ordnen Nachrichten in den größeren Entwicklungszusammenhang ein.

Denn wir sind überzeugt: Nur wer versteht, kann auch gestalten. Besonders in Zeiten von schnellebigem technologischen Fortschritt. Mit ada wollen wir euch auf dem Weg in die Zukunft ein Stück begleiten. 

Wir sind zuversichtlich, aber nicht naiv. Prägnant, aber nicht pauschal. Wohlwollend, aber nicht unkritisch. Realistisch, aber nicht zynisch.

Wir sind Teil der ada Learning GmbH – der Lernplattform für innovative Organisationsentwicklung. 

Miriam Meckel

Co-Founder, CEO & Publisher

Miriam Meckel ist Gründungsverlegerin und Chief Executive Officer von ada. Seit 2005 ist Miriam Professorin für Kommunikationsmanagement an der Universität St. Gallen und war Chefredakteurin und Herausgeberin der WirtschaftsWoche. Für eine Legislaturperiode war sie als Regierungssprecherin und Staatssekretärin für Medien und Internationales beim nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten tätig und hat mehrere Jahre in der Beratung bei der Brunswick Group gearbeitet. Während ihrer Tätigkeit als Journalistin und Wissenschaftlerin erhielt sie den Cicero-Rednerpreis in der Kategorie Wissenschaft, veröffentlichte zahlreiche Bücher und nahm als Gastprofessorin Einladungen an die Harvard University, die Singapore Management University und die Universität Wien wahr.

Léa Steinacker

Co-Founder & COO

Léa Steinacker ist Gründerin und Chief Operations Officer von ada. Bis 2018 war sie für die Wirtschaftswoche tätig, zuletzt als Chief Innovation Officer. Das US Magazin Forbes zeichnete sie 2018 als eine der "Top 30 Under 30" Führungskräfte der Medienwelt Europas aus, das Medium Magazin als eine der "Top 30 bis 30" Journalist:innen des Jahres 2018. Aufgewachsen in Deutschland, Australien und Wales studierte sie an den Universitäten Princeton, Harvard und der Amerikanischen Universität in Kairo und promoviert an der Universität St. Gallen über die sozialen Auswirkungen von künstlich intelligenten Systemen. 

Milena Merten

Lead Editor

Milena Merten ist Lead Editor von ada und seit der Gründung 2018 Teil des Teams. Sie leitet die Redaktion und entwickelt Inhalte für adas Digitalmagazin, Podcast und Newsletter. Zuvor war sie Reporterin für ada und Redakteurin im Ressort "Innovation & Digitales" der WirtschaftsWoche. Ihre journalistische Ausbildung absolvierte sie an der Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten und schrieb unter anderem für das Handelsblatt, die WirtschaftsWoche und DIE ZEIT. Milena studierte Politik- und Kommunikationswissenschaften in Mainz, Düsseldorf und Davis, USA. Sie interessiert sich besonders für Themen an der Schnittstelle von Technologie und Gesellschaft.

Finn Blug

Online Editor

Finn Blug ist seit Februar 2021 Online Editor bei ada und erstellt redaktionelle Inhalte für das Digitalmagazin, den Newsletter und das Fellowship. Außerdem betreut er die Social Media Kanäle von ada. Im Rahmen seines Studiums der Medien- und Kulturwissenschaften in Düsseldorf und Paris setzte er sich verstärkt mit den neuen Narrationsformen digitaler Medien auseinander. Studienbegleitend sammelte Finn Erfahrungen bei der Organisation des Filmfests Düsseldorf und in der Online Redaktion des Neo Magazin Royale. Ihn interessieren besonders die kulturellen Implikationen der digitalen Transformation.

Leonie Tabea Natzel

Volontärin

Leonie Tabea Natzel ist Volontärin bei ada und hat 2019 als Praktikantin im Team angefangen. Sie arbeitet in der Redaktion als Teil ihrer journalistischen Ausbildung an der Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalist*innen. Innerhalb ihres Volontariats schrieb sie bereits für das Handelsblatt, die WirtschaftsWoche und drehte für das ZDF. Zuvor hat sie Kulturwissenschaften, Digitale Medien und Medienwissenschaft in Lüneburg und Bonn studiert. Im Besonderen interessiert Leonie sich für den Moment, wenn die Zukunft scheinbar auf die Gegenwart trifft – in Form neuester Technologien.

Fabian Kretschmer

Kolumnist

Fabian Kretschmer arbeitet seit 2019 als China-Korrespondent mit Sitz in Peking. Zuvor arbeitete er fünf Jahre als Journalist für deutschsprachige Medien in Seoul, Südkorea. Währenddessen berichtete er über den Ausbruch der Corona-Pandemie in Wuhan, verfolgte Charme-Offensiven und Atomtests des nordkoreanischen Regimes und erlebte die technologischen Innovationen der Region aus erster Hand.

Rahaf Harfoush

Kolumnistin

Rahaf Harfoush ist Strategin, Digitalanthropologin und Bestsellerautorin mit Fokus auf die Schnittstellen zwischen neuen Technologien, Innovation und digitaler Kultur. Sie ist Geschäftsführerin des Red Thread Institute of Digital Culture und lehrt "Innovation & Emerging Business Models" an der Sciences Politique School of Management and Innovation in Paris. Außerdem ist sie Mitglied in Frankreichs Digitalrat und Visiting Policy Fellow am Oxford Internet Institute.

Tim Leberecht

Kolumnist

Tim Leberecht ist ein weltweit tätiger Berater, Autor und Vordenker für einen neuen Humanismus vor dem Hintergrund von Digitalisierung, Automatisierung und Künstlicher Intelligenz. Er ist der Mitgründer und Co-CEO des House of Beautiful Business, einem internationalen Netzwerk an der Schnittstelle von Technologie, Management, Wissenschaft und Kunst, das seinen Mitgliedern ermöglicht, positive Visionen für die Zukunft von Wirtschaft und Gesellschaft zu entwickeln und umzusetzen. Zuvor war Tim Chief Marketing Officer von NBBJ, einer internationalen Architektur- und Design Firma. Von 2006 bis 2013 war er in gleicher Position bei Frog Design in San Francisco tätig, der durch ihre Arbeit für Apple bekannten Design- und Innovationsagentur.

Astrid Maier

Kolumnistin

Astrid Maier ist Chefredakteurin von XING News und langjährige Wirtschafts- und Tech-Journalistin. Vor ihrem Start bei XING war sie Chefreporterin für ada und leitete bei der Wirtschaftswoche die Ressorts Unternehmen & Märkte sowie Innovation & Digitales. Sie hat bei der Financial Times Deutschland das Handwerk Journalismus gelernt und später beim manager magazin über die globale Digital-Ökonomie berichtet. Astrid ist Alumna des John S. Knight Fellowhips an der Stanford Universität und Mitgründerin von Dverse Media, einem Verein, der sich für mehr Vielfalt und Innovationen im Journalismus stark macht.

Mitzi László

Kolumnistin

Mitzi László ist Gutachterin für die Europäische Kommission und die Initiative Next Generation Internet (NGI). Sie hat ein Unternehmen und eine gemeinnützige Organisation gegründet, um den Wert von Daten zu nutzen, ohne den Schutz der Privatsphäre zu gefährden, und um Bürger:innen Tools zur Verfügung zu stellen, mit denen sie gemeinsam Anträge zur Datenschutzgrundverordnung stellen können. Zuvor arbeitete sie für Sir Tim Berners-Lee's Startup Inrupt/Solid, das die Kontrolle über persönliche Daten verbessern will.